menu 简单麦麦
account_circle

对种族灭绝的忏悔-Bekenntnisse zum Völkermord文件编号:1557

已经帮助了2567人找到了他们想要的文件
上传于 2020年2月27日 23:34
27次下载
407次围观
评分:4.5/5 ★ ★ ★ ★ ★
标题(title):Bekenntnisse zum Völkermord
对种族灭绝的忏悔
作者(author):Barnstedt, Imke u. Steinert, Robert
出版社(publisher):Verlag der Schelm
大小(size):17 MB (17686114 bytes)
格式(extension):pdf
注意:如果文件下载完成后为无法打开的格式,请修改后缀名为格式对应后缀

Die Globalisten, ihre Marionetten und prominente Gegenstimmen

Mit vielen Bildern und brisanten Zitaten zur sog. „Migration“!

Der US-Militärstratege Thomas P. M. Barnett (* 1962) hat die Strategie der Globalisierer zur Erringung der Weltherrschaft dargelegt: „Unser Planet steckt voller Spinner, die gegen die Vermischung von Rassen und Kulturen wettern und sich der Erkenntnis verschließen, daß die Logik der Ökonomie obsiegen wird und nur sie die Menschen überzeugen kann. ... Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!“

Der Jurist Paul Johann Anselm von Feuerbach (1755-1833), Begründer der modernen deutschen Strafrechtslehre und Schöpfer des bayerischen Strafgesetzbuches von 1813, meint hingegen:

„Es ist die Absicht der Natur, daß die Menschheit in mannigfaltigen Volksgeschlechtern
blühe und jedes Volk in seiner Eigentümlichkeit und originellen Verschiedenheit sich
entwickle und ausbilde. Nicht in einförmigem Einerlei, sondern in unergründlicher
Mannigfaltigkeit offenbart sich der große Weltgeist. Selbständigkeit der Völker, souveräne Freiheit der Staaten, in welchen sie leben, ist das größte Heiligtum der Menschenwürde
und der Persönlichkeit eines jeden Volkes. Das Gleichmachen ist einer der ersten
Grundsätze in dem Plane eines Welteroberers.“

Diese denkwürdige Aussage Paul Johann Anselm von Feuerbachs über die Bedeutung
freier Völker und souveräner Staaten war für uns der entscheidende Anlaß zur
Herstellung der vorliegenden Zitatensammlung.

Um die Ziele der neuen Weltordnung zu erreichen, müssen die Völker auf blutige
oder unblutige Weise beseitigt werden, denn sie sind für gewisse einflußreiche Kreise
die Hindernisse auf dem Weg zur Weltherrschaft.

Die Völker sind eine Höherentwicklung der Masse Mensch. Johann Gottfried Herder
und Leopold von Ranke nennen sie die „Gedanken Gottes“. Ihre Zerstörung und
die Vernichtung ihrer vielfältigen Kulturen ist ein Eingriff in die Schöpfung. Dabei
ist es einerlei, ob diese Zersetzung nun durch bewußt manipulierte Völkerwanderungen
und/oder durch einen Kulturchauvinismus bewirkt wird.

Wir zeigen in unserer Zitatensammlung die Befürworter und Nutznießer dieser neuen
Weltordnung und führen auch einige Hoffung gebende Gegenstimmen an.

Was ein Volk für die Weltgeschichte sein kann, wenn es unversehrt und frei ist, offenbart
unsere Zitatensammlung über das deutsche Volk. Für entsprechende Beiträge
von Michael Winkler und Dr. Han Tsuyoschi sagen wir unseren herzlichen Dank.

„Ebenso verderblich wie die Einbuße nationaler Selbständigkeit ist für
ein Volk auch das Streben nach grenzenloser Weltherrschaft.“
Heinrich von Sybel (deutscher Historiker, 1817-1895)
Table of contents :
Buchvorderseite......Page 1
Inhaltsverzeichnis......Page 5
Vorwort......Page 7
1. Die Bekenntnisse der Globalisten......Page 9
2. Die Befürworter der Multikulturellen Gesellschaft und der Neuen Weltordnung in Deutschland......Page 36
3. Die Überfremdung und ihre Nutznießer......Page 66
4. Weitere Schritte zum Volkstod......Page 73
5. Ist die Bundesrepublik Deutschland ein souveräner Staat?.........Page 75
6. Einige prominente Gegner der Neuen Weltordnung......Page 84
7. Wer sind eigentlich „Die Deutschen"?......Page 125
8. Betrachtungen zum Thema......Page 174
Bücherwerbung......Page 212


想了解更多信息?可向上传者提问。点击提问
欢迎您上传文件!
费劲心机找到了自己想要的文件?
不如上传简单麦麦!
分享给别人!还能赚取收益
下载须知
1.如有解压密码 提取码都在下面 注意查看
2.如果有问题 可以通过卖家联系方式 联系卖家 如果没有或无法解决可以联系官方客服
3.本文件为公益分享,文件由网上采集而来,如有侵权等问题,请及时联系客服删除

常见问题及官方客服联系方式:点击前往 售后问题处理方式:点击前往
-到底部了哦-
expand_less